Publications

Suche

Zielgruppennavigation


Publications (selection):

Bauer K, Schwarzkopf L, Graessel E, Holle R (2014): A claims data-based comparison of comorbidity in individuals with and without dementia, in: BMC Geriatrics 14, 10 (2014).

Bergemann L, Reis A, Frewer A (2014): Justice and Fairness as Goals in Public Health Ethics. Comparative Perspectives on Universal Health Coverage, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 7, 341-344.

Bergemann L, Schmidhuber M, Frewer A (2015): National Dementia Plans and Clinical Ethics. A Path Towards Better Practice?, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 8, 199-202.

Bergemann L, Preuß D, Frewer A (2015): Erkenntnisse aus komparativer Beratung der Klinischen Ethikkomitees, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 8, 189-196.

Bergemann L, Frewer A (2016): “Universal Health Coverage” – A Means Towards the Realization of the Human Right to Health?, in: Bergemann L, Frewer A (2016), 7-10.

Bergemann L, Frewer A, Reis A. (Eds.) (2016): Global Ethics and Universal Health Coverage. Human Rights in Practice. Global Health, Ethics and Human Rights 2 (2016), Würzburg.

Bielefeldt H (2014): Freedom of Religion or Belief: Anachronistic in Europe?, in: Foblets M et al. (Eds.): Belief, Law and Politics. What Future for a Secular Europe?, Dorchester, 55-65.

Bielefeldt H (2014): Die Religionsfreiheit – oft missverstanden, aber unverzichtbar, in: Krämer K, Vellgut K (Hg.): Religionsfreiheit. Grundlagen – Reflexionen – Modelle, Freiburg, 115-137.

Bielefeldt H (2014): Christentum, Islam und der Anspruch der Menschenrechte, in: Rohe M et al. (Hg.): Handbuch Christentum und Islam in Deutschland. Grundlagen, Erfahrungen und Perspektiven des Zusammenlebens, Band 1, Freiburg, 253-271.

Bielefeldt H (2015): Die Würde des Menschen ist nicht steigerbar. Gegen die Idee einer „transhumanistischen“ Würde-Überbietung, in: Aufklärung und Kritik 2 (2015), 105-111.

Bielefeldt H (2015): Die Leibhaftigkeit der Freiheit. Sexuelle Orientierung und Genderidentität im Menschenrechtsdiskurs, in: Bogner D, Mügge C (Hg.): Natur des Menschen. Brauchen die Menschenrechte ein Menschenbild, Freiburg i.B., 145-154.

Bielefeldt H, Ghanea N, Wiener M (2016): Freedom of Religion or Belief. An International Commentary [mit einem Vorwort des UN-Hochkommissars für Menschenrechte]. Oxford.

Bielefeldt H (2016): Der Menschenrechtsansatz im Gesundheitswesen. Einige Grundsatz­überlegungen, in: Frewer A, Bielefeldt H (2016), 19-56.

Bielefeldt H, Klotz S, Schmidhuber M, Frewer A (Eds.) (2016) The Human Right to Health. Menschenrechte in der der Medizin, Band 4, Bielefeld (in prep.).

Bornschlegl W (2014): Was kostet ein Kind ohne Aufenthaltsstatus? Pädiatrische PatientInnen im Spannungsfeld zwischen Menschenrechten und Finanzierungslücken, in: Frewer A, Reis A, Bergemann L (2014), 249-270.

Bornschlegl W (2016): Kinder ohne Aufenthaltsstatus in Deutschland – ihr Zugang zu medizinischer Versorgung. Erlangen.

Dickel S, Frewer A (2014): Longevity. Eternal Debates on Immortality, in: Ranisch R, Sorgner S L (Eds.) (2014): Post- and Transhumanism – An Introduction, 119-131.

Donath C, Ulbrecht G, Grau H, Graessel E, Schwarzkopf L, Menn P, Kunz S, Holle R (2014): Health services utilization by community-dwelling dementia patients and their family caregivers, in: Janssen C, Swart E, Lengerke von T (Eds.): Health care utilization in Germany. Theory, methodology, and results, New York [u.a.] 193-219.

Eckardt KU: (2016): Chronic Kidney Disease (Not) on the Agenda. Deutsches Ärzteblatt International 2016 ; 113 (6), 83-84.

Emrich I, Frewer A (2014): Schmitz-Luhn B, Bohmeier A (Hg.) (2013): Priorisierung in der Medizin. Kriterien im Dialog, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 7, 351-358.

Erices, R, Frewer A, Gumz A (2014): Testing Ground GDR: Western Pharmaceutical Firm conducting Clinical Trials Behind the Iron Curtain, in: Journal of Medical Ethics (online first erschienen).

Frewer A (2015): Einheit von Handeln und Ethik in der Medizin, in: Oberender P, Zerth J, Brodmann G (Hg.) (2015): Patient Gesundheitswesen. Mission 2030, Berlin, 17.

Frewer A (2016): Pionier in Deutschland – Zur Entwicklung des Ethikkomitees am Universitätsklinikum Erlangen, in: Leven KH, Plöger A (Hg.): 200 Jahre Universitätsklinikum Erlangen, Köln, 388-391.

Frewer A (2016): „Erlanger Baby“ und „Erlanger Junge“ – Grenzfragen der Medizinethik, in: Leven KH, Plöger A (Hg.): 200 Jahre Universitätsklinikum Erlangen. Köln, 400-403.

Frewer A (2016): Zur Frühgeschichte der Ethik-Kommission an der Universität Erlangen-Nürnberg, in: Leven KH, Plöger A (Hg.): 200 Jahre Universitätskliniken Erlangen, Köln, 336-339.

Frewer A (2016): Das Recht auf Gesundheit in der Praxis. Von der Forschung zur internationalen Therapie, in: Frewer A, Bielefeldt H (2016), 93-124.

Frewer A, Emrich I, Fröhlich-Güzelsoy L (2014): Klinische Ethik aus Patientensicht. Zur Einführung, in: Emrich I et al. (2014), 13-18.

Frewer A, Reis A, Bergemann L (Hg.) (2014): Gute oder vergütete Behandlung? Ethische Fragen der Gesundheitsökonomie. Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 7. Würzburg.

Frewer A, Reis A, Bergemann L (2014): Ökonomie versus Ethik in der Medizin. Gute und/oder vergütete Behandlung?, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 7, Würzburg, 9-24.

Frewer A, Schmidt U (Hg.) (2014): Vorwort, in: Jahrbuch Medizin-Ethik 27 (2014), V-VI.

Frewer A, Bergemann L, Schmidhuber M (Hg.) (2015): Demenz und Ethik in der Medizin. Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 8, Würzburg.

Frewer A, Bergemann L, Schmidhuber M (2015): Demenz und Ethik in der Medizin. Was ist notwendig für eine gute Behandlung?, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 8, 9-20.

Frewer A, Lehner AM (2015): Moralische Probleme von Humanexperimenten in der Medizin. Ethik und Menschenrechte bei der Entwicklung von Forschung, in: Fiedler C, Raddatz B. (Hg.) (2015): Studienassistenz, Heidelberg, 44-51.

Frewer A, Preuß D, Dörr D (2015): Ethikberatung und Erfahrung. Komparative Konsultationen zu Demenz-Fällen, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 8, 129-132

Frewer A, Bielefeldt H (Hg.) (2016): Das Menschenrecht auf Gesundheit. Normative und aktuelle Diskurse, Menschenrechte in der Medizin, Band 1, Bielefeld.

Frewer A, Bielefeldt H (2016): Menschen, Rechte und Medizin. Zur Einführung, in: Frewer A, Bielefeldt H (2016), 7-18.

Frewer A, Bergemann L, Jäger C (Hg.) (2016) Interessen und Gewissen. Moralische Zielkonflikte in der Medizin, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 9, Würzburg (in Vorb.).

Frewer A, Bergemann L, Schmidt K. (Eds.) (2016) Errors and Ethics in Medicine. International Perspectives for Patients’ Rights. Global Health, Ethics and Human Rights 1 (2016), Würzburg (in prep.).

Frewer A, Schmidhuber M (2016) Der überwachte Patient. Ethik und Menschenrechte bei der Entwicklung von Medizintechnik, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 62, 1 (2016), 3-11.

Fröhlich-Güzelsoy L, Frewer A (2014): Überbringen schwerwiegender Nachrichten und Ethik in der Medizin. Ein interdisziplinäres Lehrkonzept, in: Hospiz-Dialog NRW 59 (2014), 13-15.

Gessmann M, Schmidhuber M (2015): Alter(n) als Thema der Philosophie, in: Philosophische Rundschau 62, 1 (2015), 22-45.

Jacobi J, Beckmann S, Heller K, Hilgers KF, Apel H, Spriewald B, Eckardt KU, Amann KU (2016): Deceased Donor Kidney Transplantation in the Eurotransplant Senior Program [... ] Annals of Transplantation. 2016; 21, 94-104.

Jäger C (2014): Rechtliche und ethische Probleme der Priorisierung in der Medizin, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik, Band 7, Würzburg, 57-76.

Jäger C (2015): Der Arzt im Fadenkreuz der juristischen Debatte um assistierten Suizid, in: JZ (2015), 875-885.

Jäger C (2015): Die ärztliche Pflicht zur Fehleraufklärung und deren Folgen für die Beweisverwertung nach § 630c Abs. 2 S. 2 und 3 BGB, in: Festschrift für Bernd von Heintschel-Heinegg, 211-220.

Kirchmeier F, Krennerich M (Hg.) (2015): Handbuch der Menschenrechtsarbeit. Online-Edition 2014/15, Berlin (www.fes.de/handbuchmenschenrechte).

Klotz S (2015): Promoting the right to health through dialogue. Interview with Dainius Pūras, UN Special Rapporteur on the Right to Health, in: Zeitschrift für Menschenrechte 9, 2 (2015), 144-153.

Klotz S (2016): Selbstorganisation von Asylsuchenden – Teilhabeforderungen durch Zuwanderung, in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen 29, 4 (2016) (im Erscheinen).

Krajewski M (2014): Human rights and austerity programmes, in: Cottier T et al. (Hg.), The Rule of Law in Monetary Affairs - World Trade Forum, Cambridge, 490-518.

Krajewski M (2014): Kommunaler Menschenrechtsschutz durch Verbote von Grabmalen aus ausbeuterischer Kinderarbeit, in: Die Öffentliche Verwaltung, 721-729.

Krajewski M (2016): Protecting the Human Right to Water Through the Regulation of Multinational Enterprises, in: Chaisse J (ed), The Regulation Of The Global Water Services Market, Cambridge (forthcoming).

Krämmer J, Schmidhuber M (2015): Ewige Jugend und ewiges Leben als erstrebenswerte Ziele? Antworten aus der Philosophie auf die Anti-Aging-Debatte und auf die trans- und posthumanistischen Unsterblichkeitsvisionen, in: Aufklärung und Kritik 1 (2015), 29-48.

Krennerich M (2014): Social Security – Just as much a Human Right in Developing Countries and Emerging Markets, in: Verfassung und Recht in Übersee 47, 1 (2014), 105-122.

Krennerich M (2015): Das Menschenrecht auf Gesundheit, in: Zeitschrift für Menschenrechte 9, 2 (2015), 8-35.

Krennerich M (2016): Das Menschenrecht auf Gesundheit. Grundzüge eines komplexen Rechts, in: Frewer/Bielefeldt (2016), 57-92.

Krennerich M (2016): Internationale Menschenrechte als Maßstab für den Umgang mit Asylsuchenden, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 17 (2016), DOI 10.1007/s41358-016-0022-7 (im Druck).

Kriza C, Hanass-Hancock J, Odame EA, Deghaye N, Aman R, Wahlster P, Marin M, Gebe N, Akhwale W, Wachsmuth I, Kolominsky-Rabas P (2014): A systematic review of Health Technology Assessment tools in Sub-Saharan Africa: methodological issues and implications, in:Health Research Policy and Systems 12 (2014), 66-78.

Leidinger R, Morawa E, Erim Y (2015): Iranische und deutsche Patienten in einer psychiatrischen Großstadtpraxis: Gibt es Unterschiede in Bezug auf Häufigkeit und Schweregrad psychischer Störungen?, in: Psychiatrische Praxis 2015 May 5. [Epub ahead of print]

Lehner AM, Frewer A (2014): Forschung gegen Menschenrechte und die Helsinki-Deklaration? Zu Gehirnstudien und Gefängnisexperimenten in den USA der Nachkriegszeit, in: Jahrbuch Medizin-Ethik 27 (2014), 35-52.

Ludwig G, Dobe-Tauchert P, Nonnast-Daniel B, Stiefel F, de Jonge P, Lobo E, Richter R, Eckardt KU, Hohenberger W, Weyand M, Söllner W (2014): Assessing psychosocial vulnerability and care needs of pretransplant patients […] Zeitschrift für Psychosomatik und Medizinische Psychotherapie. 2014, 60, 2, 190-203.

Morawa E, Erim Y (2013): Zusammenhang von wahrgenommener Diskriminierung mit Depressivität und gesundheitsbezogener Lebensqualität bei türkisch- und polnischstämmigen Migranten, in: Psychiatrische Praxis 41, 4 (2013), 200-207.

Morawa E, Senf W, Erim Y (2013): Die psychische Gesundheit polnischstämmiger Migranten im Vergleich zur polnischen und deutschen Bevölkerung, in: Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 59, 2 (2013), 209-217.

Morawa E, Erim Y (2014): Acculturation and depressive symptoms among Turkish immigrants in Germany, in: International Journal Environmental Research and Public Health 11, 9 (2014), 9503-9521.

Morawa E, Erim Y (2015): Health related quality of life and sense of coherence among Polish immigrants in Germany and indigenous Poles, in: Transcultural Psychiatry 52, 3 (2015), 376-395.

Mylius M (2015): Gesundheit und Krankheit undokumentierter MigrantInnen. Medizinische Versorgung und die spezifische Rolle der Gesundheitsämter. Diss. PH. [Promotionsarbeit].

Mylius M (2016): Die medizinische Versorgung von Menschen ohne Papiere in Deutschland. Studien zur Praxis in Gesundheitsämtern und Krankenhäusern. Menschenrechte in der Medizin, Band 2. Bielefeld (im Druck).

Mylius M, Frewer A (2014): Medizinische Versorgung von Migrantinnen und Migranten ohne legalen Aufenthaltsstatus. Eine Studie zur Rolle der Gesundheitsämter in Deutschland, in: Das Gesundheitswesen, DOI: 10.1055/s-0033-1364014.

Mylius M, Frewer A (2015): Access to healthcare for undocumented migrants with communicable diseases in Germany. A quantitative study, in: European Journal of Public Health (online first erschienen).

Mylius M, Frewer A (2015): Zugang zu medizinischer Versorgung von MigrantInnen ohne legalen Aufenthaltsstatus – zwischen Notfallversorgung, Infektionsschutz und humanitärer Hilfe, in: Zeitschrift für Menschenrechte 9, 2 (2015), 102-121.

Ostgathe C (2014) Einfluss eines standardisierten Kommunikationstrainings, für Onkologen auf die Qualität der Übermittlung schlechter Nachrichten, in: Strahlentherapie und Onkologie 190, 12 (2014), 1177-1178.

Ostgathe C (2015) Ärztlich Assistierter Suizid – Reflexionen eines Palliativmediziners, in: Höfling S, Rösch E (Hg.): Wem gehört das Sterben – Sterbehilfe und assistierter Suizid. Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen, 11-16.

Reis A, Bergemann L, Frewer A (2014): Economics in Medicine and “Universal Health Coverage”. International Ethical Perspectives on the WHO Concept, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 7,
271-276.

Reis A, Heinicke C, Jaramillo E, Frewer A (2016) Gute Behandlung bei medikamentenresistenter Tuberkulose (eingereicht bei der Zeitschrift für Ethik in der Medizin, in Begutachtung).

Rexin L, Fröhlich-Güzelsoy L, Emrich, I, Frewer A (Hg.) (2016) Verschwundene Patienten –
Ethische Fragen klinischer Überwachung. Ergebnisse eines Erlanger Forschungsprojekts, in:
Zeitschrift für medizinische Ethik 62, 1 (2016), 57-66.

Schaller S, Marinova-Schmidt V, Gobin J, Luttenberger K, Richter-Schmidinger T, Gräßel E, Maler JM, Kornhuber J, Kolominsky-Rabas P (2014): The Health Economic Impact of Resource Use in Dementia: The Erlanger Dementia Registry (EDR), in: Value in Health 17, 7 (2014), A465.

Schaller S, Marinova-Schmidt V, Gobin J, Luttenberger K, Richter-Schmidinger T, Gräßel E, Maler JM, Kornhuber J, Kolominsky-Rabas P (2014): Individuelle Unterstützung pflegender Angehöriger bei Demenz: das Erlanger Demenz Register (EDR), in: Das Gesundheitswesen 76, (2014), 587.

Schaller S, Mauskopf J, Kriza C, Wahlster P, Kolominsky-Rabas P (2015): The main cost drivers in dementia: a systematic review, in: International Journal of Geriatric Psychiatry. 2015 Feb; 30 (2): 111-129.

Schaller S, Marinova-Schmidt V, Gobin J, Criegee-Rieck M, Griebel L, Engel S, Stein V, Graessel E, Kolominsky-Rabas P: Tailored e-Health services for the dementia care setting: first study of 'eHealthMonitor', in: BMC Medical Informatics and Decision Making. 2015 Jul 28; 15: 58.

Schaller S, Marinova-Schmidt V, Setzer M, Kondylakis H, Griebel L, Sedlmayr M, Graessel E, Kirn S, Kolominsky-Rabas P. Usefulness of a tailored eHealth service for informal caregivers and professionals in the dementia treatment and care setting: the eHealthMonitor Dementia Portal, in: JMIR Research Protocols. 2016 Apr 5; 5 (2): e47.

Schaller S, Kolominsky-Rabas PL (2015). The Dementia Strategy of Bavaria, in: Frewer A, Bergemann L, Schmidhuber M (2015), 223-231.

Schaller S (2015). Rezension zu: Coors M, Kuhmlehn, M. – Lebensqualität im Alter. Gerontologische und ethische Perspektiven auf Alter und Demenz, in: Frewer A, Bergemann L, Schmidhuber M (2015), 281-286.

Schmidhuber M (2014): Zum Personenstatus von Menschen mit Demenz, in: Salzburger Jahrbuch für Philosophie LIV, 171-180.

Schmidhuber M (2014): Ist ein gutes Leben für Menschen mit Alzheimer-Demenz möglich?
Für eine subjektive Theorie des guten Lebens, online veröffentlichtes Vortragspaper, Münster.

Schmidhuber M (2014): Ethische Probleme der Patientenverfügung bei Demenzbetroffenen, in:
Ethica. Wissenschaft und Verantwortung 22, 2 (2014), 121-137.

Schmidhuber M (2015): Die Rolle der Patientenverfügung für Menschen mit Demenz, in: Lebendige Seelsorge 1 (2015), 49-54.

Schmidhuber M (2016): Alzheimer-Demenz und Lebensqualität – Ein Widerspruch? Ein narrativer Zugang zur Lebensqualität von Menschen mit Demenz, in: Kovács L, Kipke R, Lutz R (Hg.): Lebensqualität in der Medizin. Berlin, 273-286.

Schmidhuber M (2016): Ambivalenzen der Medikalisierung. Ein Plädoyer für das Ernstnehmen der subjektiven Perspektive im Umgang mit Gesundheit und Krankheit, in: Frewer A, Bielefeldt H (2016),
195-214.

Schmidhuber, M, Schweda M, Spindler M (2016): Zwischen Überwachung und Fürsorge – Perspektiven der ethischen Debatte um Monitoringtechniken im häuslichen Umfeld älterer Menschen, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 62 (2016), 43-56.

Schmidhuber M, Bergemann L, Legal F (2014): Sinnvolle Vergütung für gute Behandlung? Zum Zusammenhang ökonomischer und ethischer Überlegungen am Beispiel der frühen Demenzdiagnose, in: Jahrbuch für Ethik in der Klinik (JEK), Band7, 99-132.

Schmidhuber M, Bergemann L, Frewer A (2015) Public Health and Clinical Ethics for Patients with Dementia. Synopsis of International Perspectives, in: Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK), Band 8, 269-278.

Schmidhuber M, Bergemann L, Frewer A (Eds.) (2016) Ethical Dimensions of International Dementia Concepts, Global Health, Ethics and Human Rights 3 (2016). Würzburg (in prep.).

Schmidt U, Frewer A (2014): Geschichte und Ethik der Humanforschung. 50 Jahre Deklaration von Hel-sinki. Zur Einführung, in: Jahrbuch Medizin-Ethik 27 (2014), 9-14.

Schmidt U, Frewer A (2014): The Declaration of Helsinki as a Landmark for Research Ethics. Protecting Human Participants in Modern Medicine, in: Wiesing U, Parsa-Parsi R, Kloiber O (Hg.): The World Medical Association Declaration of Helsinki. 1964-2014. 50 years of evolution of medical research ethics, Köln, 56-57.

Schwarzkopf L, Hao Y, Holle R, Graessel E (2014): Health care service utilization of dementia patients before and after institutionalization: A claims data analysis, in: Dementia and Geriatric Cognitive Disorders Extra 4 (2014), 195-208.

Strech D, Mertz M, Schmidhuber M, Neitzke G, Kahrass H (2015): Zur Berücksichtigung ethischer Aspekte in Demenzleitlinien, in: Feuerstein G, Schramme T (Hg.), Ethik und Psyche. Normative Fragen im Umgang mit psychischer Abweichung, Frankfurt/M., 331-346.

Welsh C (2015): Das Gehirn in Wissenschaft und Gegenwartsliteratur. Alternativen zum neurobiologischen Konstruktivismus, in: Heydenreich A, Mecke K (Hg.): Quarks and Letters. Naturwissenschaften in der Literatur und Kultur der Gegenwart, Berlin, 243-272.

Welsh C (2015): Sterbehilfe und Sterbebegleitung in gegenwärtiger Literatur und Medizin, in: Zeitschrift für Germanistik XXV, 3 (2015), 499-513.

Welsh C (2016): Gibt es ein Recht auf Krankheit? Historische und theoretische Überlegungen im Anschluss an Juli Zehs Roman Corpus Delicti, in: Frewer A, Bielefeldt H (Hg.), 215-237.

Welsh C (2016): Literarische Selbstreflexionen fremd- und selbstbestimmten Sterbens im palliativmedizinischen Kontext, in: Welsh C et. al. (2016).

Welsh C, Ostgathe C, Frewer A, Bielefeldt H (Hg.) (2016): Autonomie und Menschenrechte am Lebensende. Menschenrechte in der Medizin, Band 3. Bielefeld (in Vorb.).

 

Poster:

Mammadova D, Marek I, Rascher W: „Der Weg von Kindern und Jugendlichen als Asylbewerber(?) mit terminaler Niereninsuffizienz zur Therapie nach Deutschland“, 111. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, München (Monatsschrift Kinderheilkunde 2015 [Suppl 2]; 163:180).

Mammadova D, Marek I, Galiano M, Krickau T, Rascher W: Migration von Kindern und Jugendlichen mit terminalem Nierenversagen nach Deutschland zur Nierentransplantation, ePoster, 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie, Essen (Nieren- und Hochdruckkrankheiten 2016; 45:77).

Mammadova D, Benz K, Galiano M, Rascher W: "Transfer of children and adolescents from former eastern countries for dialysis treatment to the University Hospital of Erlangen"

Schmidhuber M: Posterpräsentation "Die Patientenverfügung und das Antizipationsproblem bei Menschen mit Demenz", Tagung „Randzonen des Willens. Entscheidung und Einwilligung in Grenzsituationen der Medizin: Anthropologie, Psychologie, Recht und Ethik“, 4. April 2014, Hannover.

Schaller S, Marinova-Schmidt V, Setzer M, Schmidhuber M, Frewer A, Kolominsky-Rabas P: „eHealthMonitor: Informal caregivers‘ perspectives on a tailored eHealth support service within the community”, 25th Alzheimer Europe Conference “Dementia: putting strategies and research into practice”, Ljubljana.

Schaller S, Marinova-Schmidt V, Gobin J, Stein V, Schmidhuber M, Lesyuk V, Engel S, Frewer A, Gräßel E, Kolominsky-Rabas P: „eHealthMonitor: ein webbasiertes Unterstützungssystem zur zielorientierten Hilfe für pflegende Angehörige von Demenzpatienten“, 8. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Gütersloh.

Schaller S, Marinova-Schmidt V, Gobin J, Stein V, Schmidhuber M, Engel S, Frewer A, Gräßel E, Kolominsky-Rabas P: „Empowerment of informal caregivers in dementia: individualized & web-based post-diagnostic support”, 24th Alzheimer Europe Conference “Autonomy and dignity in dementia”, Glasgow.